Kampagne Biodiversität im Siedlungsraum

 

Biodiversität im Siedlungsraum - Natur vor der Haustür

Ziel dieser neuen BirdLife-Kampagne ist es, gemeinsam mehr Natur in die Dörfer und Städte zu bringen.

Der Siedlungsraum ist Lebensraum für eine vielfältige Biodiversität, welche wiederum dem Menschen viele Gratis-Leistungen erbringt. Naturnahe Spielplätze fördern die Kinder, Büsche und Bäume filtern Staub und kühlen im Sommer, offene Flächen lassen Wasser versickern etc. Vor allem aber ist die Natur vor der Tür die Kontaktzone von Mensch und Natur. Das Kleinkind entdeckt krabbelnd Schnecken, Kinder bringen Blumensträusse nach Hause und können über einen Käfer staunen. Naturnahe Flächen fördern den Forschergeist von Teenagern, und schattige Sitzplätze oder Vogelgesang sind erholsam für alle. Von mehr Natur im Siedlungsraum profitieren sowohl Fauna und Flora als auch der Mensch.

450 Projekte

Doch noch ist es nicht überall soweit: Ältere Quartiere mit viel Natur werden immer mehr verdichtet, und die Umgebung neuer Bauten ist oft steril – mit versiegeltem Boden und bepflanzt mit Exoten. Es braucht daher noch viel, bis die Natur wirklich im Siedlungsraum Einzug hält. BirdLife Schweiz will aus diesem Grund zusammen mit den Sektionen, Kantonalverbänden und Landesorganisationen wieder mehr Natur in die Städte und Dörfer bringen. Jede der 450 lokalen Sektionen, die Natur- und Vogelschutzvereine in den Gemeinden, ist aufgerufen, ein Projekt zu starten.
 

Schwerpunkte der Kampagne



Weitere Informationen und Materialien

Gesucht: 450 Ideen für die Natur vor der Haustür

Anlässlich der Naturschutztagung 2014 rief BirdLife Schweiz die Sektionen und weitere interessierte Personen auf, ihre Ideen zur Förderung von Natur im Siedlungsraum zu präsentieren. Folgende Ideen sind bereits eingetroffen:

Die besten fünf Ideen wurden an der Naturschutztagung prämiert:

Gesucht werden weiterhin Ideen in den Bereichen der Schwerpunktthemen der Kampagne, d.h. zu Blumenwiesen, Bäumen und Büschen, Wasser im Siedlungsraum, begrünte Dächer und Wände und in den Kategorien Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaussiedlungen, Firmenareale und öffentliche Flächen der Gemeinde. Es können grosse Projekte sein, aber auch kleine Ideen für jedermann.

Bitte senden Sie Ihre Ideen weiterhin an BirdLife Schweiz, Postfach, 8036 Zürich, oder per E-Mail ein PDF an svs@birdlife.ch. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Christa Glauser, Tel. 044 457 70 24.

 


Externe Links